Schaffung von Kindertagesstättenplätzen in Hachenburg

Mit vielfältigen Initiativen hat die CDU-Stadtratsfraktion die Diskussion zur Schaffung eines erweiterten Angebotes an Kindertagesstättenplätzen in den letzten Monaten mitgestaltet. Im Gespräch mit den unterschiedlichen Trägern und Initiativgruppen haben wir für eine Lösung orientiert am Bedarf und am Elternwillen geworben. Für uns gab es keine Scheuklappen oder Denkverbote. Wir wollten eine offene und transparente Diskussion. Zu einem umfassenden Angebot gehören die Weiterentwicklung in den kirchlichen Einrichtungen und die Stabilisierung im städtischen Kinderhaus, aber auch das Aufgreifen neuer Initiativen mit dem Waldkindergarten oder der „Vorschulgruppe“ an der Grundschule am Schloss.

Dörfliche Entwicklung fördern – CDU in Lochum zu Gast

Auf ein motiviertes Team trafen die Mitglieder der CDU-Verbandsgemeinderatsfraktion und des CDU-Gemeindeverbandsvorstandes Hachenburg bei einem Gespräch mit dem Lochumer Ortsbürgermeister Frank Petmecky und weiteren Mitgliedern des Ortsgemeinderates.

In Lochum - mit etwas über 300 Einwohnern - hat sich mit den Wahlen zum Ortsgemeinderat in 2014 ein komplett neues Team gebildet. Neue Ideen und neue Zielsetzungen wurden im Ortsgemeinderat erarbeitet und es entstand neuer Schwung in der Gemeindepolitik. Die „Neuen“ betonen gleichzeitig den guten Übergang zwischen „alter“ und „neuer“ Gemeindevertretung.

Krankenhausstandort Hachenburg

Die CDU-Fraktionsvorsitzenden von Kreis, Verbandsgemeinde und Stadt, Dr. Stephan Krempel, Johannes Kempf und Karl-Heinz Boll haben in einer gemeinsamen Erklärung zur Diskussion um die Krankenhausstandorte Hachenburg und Altenkirchen Stellung genommen und eine Rückkehr zu einer unaufgeregten sowie vernünftigen Diskussion angemahnt.

KrankenhausHbg 1925

cdu-mitglied-werden
cdu-mein-vorschlag
union-magazin
cdu-tv