cdu-ww-slogan

Wir bedanken uns sehr herzlich für Ihr Vertrauen.

Der Verbandsgemeinde- und Stadtrat ist gewählt und wir wollen, persönlich und virtuell, Danke sagen bei unseren Wählern und Unterstützern.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Bürgerinnen und Bürgern, bei allen Vereinen, Institutionen, Unternehmen und Wahlhelfern, die uns unterstützt haben. Das Ergebnis bedeutet für uns Ansporn und Verpflichtung zugleich.

In den nächsten Jahren warten viele Aufgaben auf uns, die wir gemeinsam und konstruktiv mit allen Kolleginnen und Kollegen im Verbandsgemeinde- und Stadtrat anpacken werden. Für Hachenburg. Für unsere Heimat.

danke gv hachenburg

Straßenausbaubeiträge abschaffen

Die Christdemokraten fordern weiterhin die „Abschaffung der Ausbaubeiträge“, so CDU-Ortsvorsitzender Klaus Krämer, in seiner Begrüßung. Die Idee der CDU sieht es vor, den Anliegeranteil der Bürgerinnen und Bürger durch ein Landesprogramm zu ersetzen. Städte und Gemeinden sollen zwar weiterhin, wie bisher auch, ihren eigenen Anteil leisten, aber nicht stärker belastet werden. Zur weiteren Information und Diskussion hatten der CDU-Ortsverband Hattert-Wiedbachtal und der CDU-Gemeindeverband Hachenburg die CDU-Landtagsabgeordnete Gabi Wieland eingeladen. Wieland kann bei der von der CDU-Landtagsfraktion erhobenen Forderung nach der Abschaffung der Ausbaubeiträge auch auf ihre Erfahrungen als Stadtbürgermeisterin von Montabaur zurückgreifen.

HattertWielandVorstand 545

CDU-Ortsvorsitzender Klaus Krämer, MdL Gabi Wieland und CDU-Ortsbürgermeisterkandidat Christoph Hoopmann informierten in Hattert

Christoph Hoopmann, CDU-Ortsbürgermeisterkandidat in Hattert, bekräftigte in seinen Begrüßungsworten die Forderung nach einem Dorfmoderationsprozess. Hier könnten Ideen zur Weiterentwicklung der Ortsgemeinde gesammelt, bewertet und anschließend gemeinsam umgesetzt werden. Dabei sollte auch erörtert werden, wie beispielsweise Senioren mit Lebensmitteln und sonstigen Gebrauchsgegenständen des täglichen Bedarfs versorgt werden können. Hoopmann möchte Hattert zum Beispielort für senioren- und kinderfreundliches Leben und Wohnen entwickeln.

Weiterlesen

Kita-Gesetz: Neuer Wein in alten Schläuchen

Zu einem Fachgespräch mit der CDU-Landtagsabgeordneten Gabriele Wieland über das in Rheinland-Pfalz geplante Kita-Gesetz hatten die Hachenburger Christdemokraten eingeladen. CDU-Ortsvorsitzende Pia Hüsch-Schäfer konnte hierzu Erzieherinnen, Trägervertreter und Kommunalpolitiker begrüßen. Stadtbürgermeister Stefan Leukel gab dabei einen Einblick in die Betreuungssituation innerhalb der Stadt.

HachenburgWieland 545

Gut besuchte Informationsveranstaltung zum „neuen“ Kita-Gesetz

In der Stadt Hachenburg seien zwei kirchliche und zwei kommunale Kindertagesstätten vorhanden. Aktuell werde eine zusätzliche geöffnete Gruppe in der Kindertagesstätte „Lieblingsplatz“ eingerichtet, so Leukel. Die Umbaupläne seien erstellt und vom Stadtrat beschlossen worden. Er werde alles daransetzen, dass die neue Gruppe im Herbst ihren Betrieb aufnehmen könne. Hachenburg sei stolz darauf, wenn es als familienfreundliche Stadt zusätzliche Betreuungsplätze schaffen könne. In der Perspektive sei auch die Einrichtung einer weiteren Krippengruppe vorgesehen. Leukel sieht die Kindertagesstätten vor große Herausforderungen gestellt. Die nicht zufriedenstellende Personalbemessung bei den Kleinstkindern, längere Betreuungszeiten, sprachliche Defizite bei einzelnen Kindern sowie befristete Arbeitsverträge bei den Fachkräften erschweren die pädagogische Arbeit in den Kindertagestätten.

Weiterlesen

Gemeinsam für Hachenburg

Christdemokraten stellen Team mit Stadtbürgermeister Stefan Leukel vor

Die Hachenburger Christdemokraten haben bei Kaffee und Kuchen der Öffentlichkeit ihre Stadtratsliste für die Kommunalwahl am 26. Mai 2019 vorgestellt. Die Liste wird von Stadtbürgermeister Stefan Leukel angeführt und enthält einige in der städtischen Kommunalpolitik bekannte Gesichter, allerdings auch eine Reihe neuer Gesichter.

CDU-Ortsvorsitzende Pia Hüsch-Schäfer hob in ihrer Begrüßungsrede die Bedeutung der im Mai stattfindenden Europa- und Kommunalwahl hervor: „Eine in unseren Augen sehr wichtige Wahl, bei der der Stadtbürgermeister und auch der Stadtrat gewählt werden.“

Die CDU freue sich, dass Stefan Leukel erneut als Stadtbürgermeisterkandidat zur Verfügung steht. Seine bisherige erfolgreiche Arbeit für unsere attraktive Stadt sollte von ihm unbedingt weitergeführt werden, so Hüsch-Schäfer.

Für den Stadtrat stelle die Hachenburger CDU eine gut aufgestellte und ausgewogene Liste aus allen Alters- und Berufsgruppen vor. Die Kandidatinnen und Kandidaten hatten hierzu einen kleinen Steckbrief vorbereitet. Zum besseren Kennenlernen waren dort neben den Personalien, persönliche Interessen, die bisher ausgeübten kommunalen Ämter, ihre Beziehung zu Hachenburg und ihre politischen Zielsetzungen für die Stadtratsarbeit enthalten.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

cdu-mitglied-werden
cdu-mein-vorschlag
union-magazin
cdu-tv