cdu-ww-slogan

Gelungene Gemeinschaftsarbeit: Aktion Saubere Friedhöfe

Stadtbürgermeister Stefan Leukel hatte zu einer Aktion Saubere Friedhöfe aufgerufen, um den städtischen Friedhöfen für das Frühjahr ein besseres Erscheinungsbild zu geben. Eine leicht gepuderte Landschaft und eisige Temperaturen hielten mehr als 30 Mitbürgerinnen und Mitbürger, der jüngste Helfer war fünf Jahre alt, nicht davon ab, auf den städtischen Friedhöfen für Ordnung zu sorgen.

FriedhofHachenburg 2018

Viele fleißige Helferinnen und Helfer trugen dazu bei,  den städtischen Friedhöfen ein würdigeres Erscheinungsbild zu geben.

In den Tagen vorher hatte der städtische Bauhof bereits Vorarbeit geleistet. Gemeinsam ging es dann am Samstagmorgen mit Hacken, Rechen und Schubkarren los, um Laub, heruntergefallene Äste, Zweige  und sonstigen  Unrat auf den Wegen und zwischen den Gräberfeldern zu beseitigen. 

Stadtbürgermeister Stefan Leukel hebt hervor: „Wir haben damit ein Anliegen der älteren Mitbürger aufgegriffen, die auf ein würdiges Erscheinungsbild der Friedhöfe im Stadtteil Altstadt sowie am Steinweg besonderen Wert legen. Mein Dank gilt den Mitbürgerinnen und Mitbürgern, Kindern und Jugendlichen sowie einigen Kolleginnen und Kollegen aus dem Stadtrat und Ortsbeirat, die tatkräftig mit angepackt haben. Ein Dankeschön an die Beigeordnete Ursula Tiffert-Büsse und Bauhofleiter Werner Schneider für die vorbereitenden Arbeiten.“

Als Stadtbürgermeister , so Stefan Leukel, will er die städtischen Friedhöfe weiter im Blick halten, an einem guten Erscheinungsbild arbeiten und somit eine würdige Gedenkstätte für die Verstorbenen erhalten. Als weiteres Fazit hält er fest: es soll spätestens im nächsten Jahr wieder eine solche Aktion für Hachenburg geben! Ob auf dem Friedhof oder einfach "Hachenburg putzmunter, wir putzen die Stadt" werden wir noch gemeinsam überlegen.