Löwenbad: Optimieren und Kosten im Blick halten

Zu einer Kontroverse kam es bei der letzten Verbandsgemeinderatssitzung bei den Beratungen über die Neuschaffung einer „Badleiter-Stelle" für das Löwenbad.

Die Verwaltung begründete die Neuschaffung dieser Stelle und nahm auch zu den Gesamtkosten der Sanierung des Löwenbades Stellung. Die CDU-Verbandsgemeinderatsfraktion, so Fraktionsvorsitzender Johannes Kempf, möchte im Gegenzug zur neugeschaffenen Stelle zumindest eine halbe Stelle im kaufmännischen Bereich der Werke einsparen. Die Funktion einer Koordinatorin bzw. eines Koordinators vor Ort im Löwenbad wird auch von der CDU unterstützt.

Attraktives Personalangebot für den Verbandsgemeinderat

In einer gut besuchten Mitgliederversammlung benannte der CDU-Gemeindeverband Hachenburg seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Verbandsgemeinderatswahlen. Die Liste wird vom Fraktionsvorsitzenden Johannes Kempf (Müschenbach) angeführt. Es folgen der Hachenburger CDU-Ortsvorsitzende und Stadtbürgermeisterkandidat Tobis Petry, Tanja Nilges aus Alpenrod, CDU-Geschäftsführer Harald Orthey aus Hattert, der Mündersbacher Ortsbürgermeister Helmut Kempf sowie die städtische Beigeordnete Pia Hüsch-Schäfer.

Umlagesenkung ist überfällig!

Der CDU-Fraktionsvorsitzende im Verbandsgemeinderat, Johannes Kempf, hat sich in seiner Rede zur Beratung des Haushaltes der Verbandsgemeinde für 2014 mit der Finanzsituation sowie Investitionsschwerpunkten beschäftigt.